Es ist so eine Geschichte mit dem Abnehmen! Es gibt unzählige Diäten, von Low Carb, über Paleo,  Keto-Diät, über Traubenkuren, Behandlungen mit Schwangerschaftshormonen, teilweise "muss" man den Körper zuerst entgiften damit er überhaupt Pfunde loslässt, Sport, diverse Schüttelgeräte, Fastenkuren, Vitamintherapien u.s.w. Sachen wie keinen Zucker oder Süssigkeiten und intensives körperliches Training leuchten den meisten ein, es gibt jedoch nur wenige die dies wirklich in den Alltag einbetten können/wollen und es dann auch weiter durchziehen. Dann gibt es da noch den Jo-Jo-Effekt, beim Abnehmen verschwinden zuerst die Muskeln anstatt die Fette u.s.w.! Ich habe in den letzten Jahren auch mehrere Patienten bezüglich Abnehmen beraten und hier habe ich vor allem auf Low-Carb Ernährung gesetzt. In den letzten Jahrzehnten hat sich weltweit dieses Konzept auf die eine oder andere Variante mehrheitlich durchgesetzt und die meisten Diäten basieren auf diesem Konzept. Vielen Patienten helfen solche Konzepte, jedoch gibt es Patienten, die können glaubhaft mit Sport beginnen, diesen intensiv betreiben, können sich gesund ernähren, die Kohlenhydrate extrem reduzieren und es passiert einfach gar NICHTS! Ich habe auch schon Patienten gesehen, die haben mit dieser Ernährung schön Gewicht abgenommen bis auf ein gewisses Niveau und plötzlich geht es einfach nicht mehr weiter runter! Ich habe auch das Gefühl, dass wenn man mehrere Jahre auf einem Gewicht bleibt, dass sich dieses dann wie einprägt und man geht dann mal ein paar Kilo hoch und ein paar Kilo runter und dann wieder auf Anfang! 

In den letzten Jahren hat es in der Medizin und vor allem in der Komplementärmedizin neue Forschungen und Erkenntnisse gegeben, da gibt es jetzt die Mitochondrien die für die Energie jeder Zelle verantwortlich sind, die beeinflusst werden können, siehe Mitochondriopathien, dann gibt es die Epigenetik, dann Hormoneinflüsse, Hormesisprinzip, Herzratenvariabilität mit der man messen kann ob die körperliche Aktivität für den Körper zu viel ist oder angemessen u.s.w. 

Aus diesem Wissen und den Erfahrungen bin ich zu dem Konzept der www.epigeneticbalance.com gekommen

Der wohl wichtigste Punkt den wir beim erfolgreichen Abnehmen berücksichtigen müssen, ist die Epigenetik! Weil es ein sehr wichtiger Punkt ist, möchte ich hier etwas tiefer darauf eingehen. Es ist nicht nur entscheidend, was wir für Gene haben, sondern wie diese GELESEN werden. Dies kann man am besten mit Zwillingen erklären. Wie man auf dem nebenstehenden Bild sehen kann, sind bei Zwillingen nach der Geburt die meisten Gene die gleichen die angeschaltet sind. Bei 50 jährigen Zwillingen sieht dies jedoch schon ziemlich anders aus! Durch verschiedene Umwelteinflüsse wie Ernährung, Sport und Stress werden andere Gene angeschaltet! 

Es gibt ein sehr schönes Experiment, wo bei Agouti Mäusen, welche genetisch zu Übergewicht neigen, durch methylierende und acetylierende Substanzen während der Schwangerschaft diese Gene abgeschaltet wurden und ihre Nachkommen dann nicht mehr an Übergewicht litten. Bei Interesse siehe diese Studie

Dieses Konzept wurde nun durch die Epigenetikforscher von Epigeneticbalance aufgegriffen und ein Konzept zur Methylierung und Acetylierung in Form von entscheidender Pflanzenstoffen zusammengestellt! Diese Medikamente sollen nun die Gene derart anschalten, dass wieder Fette verbrannt werden, vor allem in der Leber. Dies ist also der erste Punkt der angegangen werden muss. Dies kann durch die Medikamente von Epigeneticbalance über 3 Monate gemacht werden. Die Produkte können unter diesem Link bestellt werden.

Anhand eines Check up-Labors und ein paar Fragen zu ihrer Gesundheit wird ihr EpiIndex gemessen und anhand dieses Index Ihr Risikoprofil errechnet. 

Anhand dieser Zahl wird dann über eine App eine Empfehlung z.B. zu den Nahrungsergängzungsmitteln von Epigeneticbalance abgegeben und wenn nötig und von Ihnen gewünscht, ein aufgrund von Ihren Vorlieben errechneter Ernährungsplan vorgeschlagen. Ein Vegetarier bekommt natürlich einen vegetarischen Plan u.s.w.

Bienen sind auch ein schönes Beispiel für die Epigenetic! 

Durch das Gelee royal wird eine Biene zur Königin. Durch diese Substanz werden andere Gene angeschaltet als bei einer Arbeiterin! 

Anders ausgedrückt und übertragen auf unser Konzept könnte man sagen: 

 

Werden Sie durch gesunde Ernährung und Lebensstil zur KÖNIGIN!